Freitag, 29. März 2019

Fachfortbildungen im April & Mai

Fachfortbildungen sind weiterführende Zusatzangebote, die nicht Bestandteil der Fernlehrgänge sind. Diese Fachfortbildungen können von allen Interessierten gebucht werden, auch wenn sie zu keinem Lehrgang eingeschrieben sind. Nach vollständiger Teilnahme an einer Fachfortbildung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Die Flyer mit detaillierten Informationen und dem Anmeldeformular zu den einzelnen Fachfortbildungen finden Sie unter Impulse-Schule.de/Fachfortbildung. Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf € 65 je Wochenende (bei zweiteiligen Veranstaltungen also € 130). Die Anmeldung muss in jedem Falle schriftlich erfolgen, entweder über die Anmeldeformulare der Flyer oder auch per E-Mail an info@impulse-schule.de.


13.-14.04.19
Das Schärfen der Sinne – zwischen Naturwissenschaft und Spiritualität mit Christina Smith
 

13.-14.04.19
Kinesiologie – Brain Gym 1, Teil II mit Sylvia Kiefer

13.-14.04.19
Achtsamkeit und Selbstmanagement mit Antje Limbach-Mayerhöfer
 

27.-28.04.19
Mentales Training mit Britta Remmel


27.-28.04.19
Stressfolgen abbauen mit verschiedenen Naturheilmethoden mit Dr. Christine Richter
 

27.-28.04.19
Die Nebennieren – unser „Schlüsselorgan“ zur Stressverarbeitung mit Marion Falke
 

04.-05.05.19
Mobbing – Prävention und Intervention mit Jürgen Fuhse
 

04.-05.05.19
Wildkräuter in der Ernährungs- und Gesundheitsberatung mit Beate Birgit Peetz-Fuhse
 

04.-05.05.19
Heilhypnose, Teil I mit Elisabeth Severin
 

04.-05.05.19
Manuelle Lymphdrainage des Kopfes, Teil I mit Sylvia Kiefer
 

04.-05.05.19
Autogenes Training für Kinder – Kursleiter/innen/schein, Teil I mit Antje Limbach-Mayerhöfer
Bitte bringen Sie mit: Isomatte, kleines Kissen, Knierolle oder zweites Kissen, bequeme Kleidung, evtl. dünne Decke

11.-12.05.19
Heilhypnose, Teil II mit Elisabeth Severin
 

11.-12.05.19
Heilsteine – altes Wissen wieder entdecken mit Pia Grebe
 

11.-12.05.19
Manuelle Lymphdrainage des Kopfes, Teil II mit Sylvia Kiefer
 

11.-12.05.19
Wertschätzende Kommunikation, angelehnt an M. Rosenberg mit Bea Schönfeldt
 

18.-19.05.19
Autogenes Training für Kinder – Kursleiter/innen/schein, Teil II mit Antje Limbach-Mayerhöfer
Bitte bringen Sie mit: Isomatte, kleines Kissen, Knierolle oder zweites Kissen, bequeme Kleidung, evtl. dünne Decke


18.-19.05.19
Entspannen durch Naturerfahrung mit Silvia Steinberg


18.-19.05.19
Ayurveda Ganzkörpermassage, Teil I mit Marion Falke
Bitte bringen Sie mit : ein bis zwei alte Spannbettlaken, ein bis zwei alte Bettlaken, ein Handtuch, dicke Socken und Schreibzeug für persönliche Aufzeichnungen

25.-26.05.19
Ayurveda Ganzkörpermassage, Teil II mit Marion Falke
Bitte bringen Sie mit: ein bis zwei alte Spannbettlaken, ein bis zwei alte Bettlaken, ein Handtuch, dicke Socken und Schreibzeug für persönliche Aufzeichnungen

Freitag, 22. März 2019

29 Jahre wertvolle Erfahrung, Impulse e.V. feiert Geburtstag

(Foto AdobeStock)
Seit der Gründung des Vereins Impulse e.V. am 22. März 1990 sind heute genau 29 Jahre vergangen.
Aus einer stadtteilorientierten Bildungseinrichtung mit Bildungsangeboten schwerpunktmäßig in der Familien- und Gesundheitsbildung ist seitdem ein im gesamten deutschsprachigen Raum tätiger Fernstudienanbieter mit annähernd 5000 Studierenden geworden.

Die Weichenstellung für diese Entwicklung bot die Errichtung der Schule für freie Gesundheitsberufe als Teil des Vereins und im Einklang mit der Vereinssatzung im April 1997. Im Folgejahr wurden die ersten beiden Fernlehrgänge (Heilpraktiker/in, Gesundheitsberater/in) durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen.
Inzwischen haben Impulse-Studierende die Möglichkeit, in sechs Fachbereichen 38 unterschiedliche, zukunftsweisende Aus- und Weiterbildungen zu studieren.

Die Konzipierung aller Impulse-Lehrgänge ist orientiert an der Prämisse, das schwerpunktmäßig häusliche Lernen mit Studienbriefen mit Angeboten in Wochenend-, z.T. auch in längeren Intensivseminaren zu verbinden. 
Dabei stehen ihnen neben der Zentrale in Wuppertal und dem Studienzentrum in Sindelfingen gut 40 weitere Seminarorte in ganz Deutschland zur Verfügung, an denen es möglich ist, die Seminare zu absolvieren, die Bestandteil der jeweiligen Ausbildungen sind. Mit diesem umfangreichen Fernstudienprogramm und der Spezialisierung auf selbstständige und freiberufliche Tätigkeiten im Gesundheitsbereich ist Impulse e.V. das größte Fernlehrinstitut Deutschlands für freie Gesundheitsberufe.

Wie sich Impulse e.V. zu dieser entwickelt hat, können Sie gerne in unserer kleinen Zeitreise von 1990 bis 2017 nachlesen:

  • 22.03.1990: Selbstständige Dozentinnen und Dozenten gründen den Verein Impulse e.V.
  • April bis Dezember 1990: Der Verein wird als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt, erste Bildungsveranstaltungen finden in den Räumen anderer Träger statt.
  • Oktober bis Dezember 1990: Die Räume Rubensstraße 20a, 2. OG links, werden als erste Impulse-Räume angemietet und in Eigenleistung umgebaut und renoviert.
  • Januar 1991: Feierliche Einweihung der ersten Räume in der Rubensstraße 20a - Die heutige Wuppertaler Zentrale.
  • Februar 1991: Das dritte Impulse-Programm erscheint, das erste Mal finden alle Veranstaltungen in den eigenen Räumen statt. Angeboten werden mehr als 60 Kurse und Seminare.
  • April 1997: Die erste Heilpraktiker/innen-Ausbildung in Präsenzunterricht beginnt, es folgen eine Gesundheitsberater/innen-Ausbildung sowie eine Ausbildung für Tierheilpraktiker/innen ebenfalls als Präsenzausbildungen.
  • Oktober / November 1998: Die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) lässt die ersten beiden Fernlehrgänge der Schule für freie Gesundheitsberufe zu (Heilpraktiker/in und Gesundheitsberater/in).
  • Januar 1999: Die Räume in der Rubensstraße 20a werden im EG rechts zusätzlich angemietet, in der Folge wird das Angebot an Seminar- und Verwaltungsräumen im Hause Rubensstraße 20a durch weitere Anmietungen kontinuierlich erweitert.
  • November 2000: Die 1. Vohwinkeler Gesundheits- und Naturheilkundetage finden statt.
  • Februar 2006: Impulse e.V. beteiligt sich am 1. Bundesweiten Fernstudientag.
  • Juni 2009: Das Sindelfinger Studienzentrum am Markplatz 5 wird eröffnet.
  • September 2012: Das Qualitätsmanagementsystem von Impulse e.V. wird nach der DIN-ISO Norm 29990 zertifiziert.
  • November 2012: Impulse e.V. wird als Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung gemäß Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW anerkannt.
  • Januar 2013: Das Bewertungsportal FernstudiumCheck.de kürt Impulse e.V. zum ersten Mal zum Top-Institut.
  • November 2014: Die 15. Vohwinkeler Gesundheits- und Naturheilkundetage finden statt.
  • Januar 2015: 19 Mitarbeiter/innen und über 100 Dozent/inn/en betreuen die Studierenden von 31 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen, Impulse e.V. wird zum dritten Mal in Folge Top-Institut.
  • Februar 2015: Impulse e.V. beteiligt sich zum 10. Mal am Bundesweiten Fernstudientag.
  • September 2015: Erfolgreiche Rezertifizierung nach der DIN-ISO 29990.
  • November 2015: Impulse e.V. wird als Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg anerkannt.
  • Februar 2017: Impulse e.V. wird zum sechsten Mal in Folge von Studierenden zum Top-Institut auf der Bewertungsplattform www.FernstudiumCheck.de gekürt.
  • Februar 2018: Impulse e.V. wird zum siebsten Mal in Folge von Studierenden zum Top-Institut auf der Bewertungsplattform www.FernstudiumCheck.de gekürt
  • Februar 2019: Impulse e.V. wird von Studierenden zum Top-Institut auf der Bewertungsplattform www.FernstudiumCheck.de gekürt 
  • Februar 2019: Impulse e.V. beteiligt sich zum 14. Mal am Bundesweiten Fernstudienta